Senioren
Kinder und Jugendliche
Menschen mit Behinderung
Karriere
Retten & Schützen
Über uns
Mandy Nagel

Eine Quereinsteigerin macht Karriere

Mandy Nagel rückt in der Sozialstation Königs Wusterhausen für Susann Boluminski, neue Pflegedienstleitung der Einrichtung, als ihre rechte Hand auf. Seit Februar hat sie die Funktion der stellvertretenden Pflegedienstleitung inne. Eine steile Karriere für die 34-Jährige, die ihre Laufbahn in der Pflege als Quereinsteigerin begann.

„Ursprünglich habe ich eine Ausbildung als Friseurin gemacht, aber irgendetwas fehlte. Viele meiner Kundinnen waren im hohen Alter und pflegebedürftig. Auf meinem Friseurstuhl drehten sich viele Gespräche um die jeweiligen Pflegedienstleister und was sie alles taten. Der Wunsch, in die Pflege zu wechseln, wuchs so täglich an.“ Doch „wechseln“ ist nicht das richtige Wort. Mandy hatte vor ihrer Friseur-Ausbildung bereits einen Pflegehelferkurs absolviert und mochte die Arbeit sehr. Doch als alleinerziehende Mutter zweier kleiner Kinder war an eine Schichtarbeit nicht zu denken. Und so wurde sie eben Friseurin. Eine Freundin berichtete ihr einige Jahre später, dass der ASB Mittel-Brandenburg eine Hauswirtschaftskraft suchte. Also bewarb sich Mandy 2016 kurzerhand und wurde auch eingestellt. „Ich wollte unbedingt wieder zurück in die Pflege und jeder Einstiegspunkt war mir recht.“ Bereits drei Monate später konnte sie aufgrund ihrer Vorerfahrung die Hauswirtschaft hinter sich lassen und als Pflegekraft arbeiten.
„Ich hatte schon immer medizinisches Interesse und die Arbeit mit Menschen machte mir sowieso Spaß“, blickt Mandy auf drei Jahre als Pflegehelferin zurück. Das blieb nicht unbemerkt: die vielen Fragen, das Beobachten der Fachkräfte bei ihren Tätigkeiten, das stete Aneignen neuer Kompetenzen. „Das Team ermutigte mich immer wieder, die Fachkraftausbildung nachzuholen.“ Mit Erfolg. 2021 schloss Mandy Nagel als Jahrgangsbeste ihre Ausbildung als examinierte Altenpflegerin ab! Und wieder war es das Team, dass Mandy nun ermutigte, den nächsten Schritt zu wagen. „Es macht mich stolz, dass ich diesen immensen Rückhalt bekomme und man mir so vertraut. Wir sind ein unglaublich tolles Team.“
Nun heißt es wieder lernen, lernen, lernen: Welche Paragraphen sind relevant, wie werden Verträge aufgesetzt, Schichtpläne geschrieben und vieles mehr. Doch Mandy Nagel liebt die Abwechslung und den Spagat zwischen Schreibtischarbeit und aktiven Pflegeeinsätzen.
„Dass ich wieder in der Pflege landen werde, war für mich immer klar. Doch diesen Werdegang hätte ich mir nicht erträumt.“

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.